König von Flandern

JETZT RESERVIEREN

Biere

Nicht nur bestes Malz aus Bayern und feinste Aromahopfen aus der Hallertau stecken in unseren Bieren sondern auch viel Fleiß, Herzblut und Liebe zum Detail. Alle König von Flandern Biere sind handwerklich von Meisterhand in der Gastwirtschaft an der Karolinenstraße gebraut und gereift, unfiltriert und naturbelassen.

Dies macht das König von Flandern Bier zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Falls Sie Fragen zum Bier oder zur Herstellung haben steht Ihnen der Braumeister gerne Rede und Antwort.

Drei-Heller-Hell

Bierstil:Kellerbier / Zwickel
Farbe:Heller Bernstein
Malz:Pilsner, Münchner, helles Karamell-Malz
Stammwürze:11,8%
Alkohol:4,9%
Bittere:25BE
Hopfen:Hallertauer Select, Hallertauer Tradition
Geruch:Süßlich, dezent malzig
Geschmack:Würzig mit feiner Hopfennote
Speiseempfehlung:Zu bayerischer Hausmannskost und zur Brotzeit

Drei-Heller-Dunkel

Bierstil:Bayrisch Dunkel (Unfiltriert)
Farbe:Dunkles Holz erinnert an Palisaner
Malz:Münchner Malz, dunkles Karamell Malz und eine Hand voll Röstmalz
Stammwürze:12,3 %
Alkohol:5,2 %
Bittere:18 BE
Hopfen:Hallertauer Tradition
Geruch:Malzig, dezent Karamell
Geschmack:trocken, nicht zu süß und mit feinen Karamellnoten
Speiseempfehlung:Deftige Schmankerl und Braten

Bader Keller Weiße

Bierstil:Bayrisches Weißbier
Farbe:Strohig
Malz:Weizen Malz, Pilsner Malz, helles Karamell Malz
Stammwürze:12,5 %
Alkohol:5,3 %
Bittere:15 BE
Hopfen:Hallertauer Select
Geruch:Banane mit dezenter Gewürznelke
Geschmack:fruchtig frisch
Speiseempfehlung:Leichte Speisen wie Fisch oder Salat und natürlich zur Münchner Weißwurst

Saisonale Spezialitäten

Da wir unsere Biere durch unseren hauseigenen Braumeister selbst herstellen,
können wir zu jeder Jahreszeit eine andere hausgebraute Spezialität anbieten. Informationen zum aktuellen
Spezialbier erhalten Sie von Ihrer Servicekraft oder auf dem Tischaufsteller.
Januar bis ca. Ostern:Augsburger Doppelbock
Ostern bis in den Sommer:Augsburger Maibock
Ende September bis ausgetrunken:Spätsommerliches Grünhopfenbier
November bis Januar:Fest-Märzen

Bierherstellung

<-
<-
1. Schroten
Das Malz wird mit einer Mühle aufgebrochen
2. Maischen
Getreidestärke wird in Malzzucker umgewandelt
3. Läutern
Beim läutern trennt man das Flüssige (die sog. Vorderwürze) vom Festen.
4. Kochen
Die Würze wird nun gekocht und mit Hopfen gewürzt. Durch das Kochen gibt der Hopfen seine Aromen und Bitterstoffe ab.
5. Anstellen
Die Würze wird auf Gärtemperatur gekühlt und die Hefe wird gegeben. Das sog. "Anstellen."
6. Die Hauptgärung
Jetzt isst die Hefe den eben gewonnenen Zucker und erzeugt Alkohol und Kohlensäure. Die Hauptgärung dauert 7 bis 10 Tage.
7. Lagerung
Im Anschluss wird das Jungbier 4-12 Wochen je nach Sorte bei 0 Grad Celsius gelagert.
8. Ausschank
Ist das Bier reif, wird es direkt aus einem speziellen Ausschanktank ausgeschenkt. Prost!

Brauseminar und Führungen

Maximilian Birnmann
Maximilian Birnmann
Reservierungen / Veranstaltungen
Gruppen ab 5 Personen bieten wir gerne eine Führung mit unserem Braumeister an. Das besondere Highlight jedoch ist unser Brauseminar. Hier sind Sie hautnah bei der Bierherstellung mit dabei und erleben den gesamten Brauprozess über den Tag hinweg. Einige Wochen später können Sie dann ihr selbstgebrautes Bier am Hahn im Ausschank kosten. Seien Sie gespannt.

Natürlich steht Ihnen Herr Birnmann für Auskünfte gerne unter maximilian.birnmann@zweibayernkueche.de zur Verfügung. Der König von Flandern ist der richtige Ort für jede Art von Veranstaltung vom Geburtstag über ein Firmenjubiläum bis zur Einkehr ihres Betriebsausfluges. Bitte kontaktieren Sie uns kurz für ein individuelles Angebot.

Zum Schluss...

Unser Drei-Heller-Hell und -Dunkel können Sie auch in Ruhe zu Hause genießen oder als
besonderes Mitbringsel verschenken. Hierfür bieten wir schöne 3-Liter-Siphons und 1-Liter-Maurerflaschen an.
Ebenso gibt es bei uns auf Vorbestellung 10-Liter-Fässer zum Selbstzapfen. Dies ist direkt
in der Wirtschaft möglich und ideal für Ihre Party zu Hause.

Sie haben Interesse an einer Brauereiführung oder einem Brauseminar,
bei dem Sie dem Braumeister einen Tag lang über die Schulter schauen können?
Dann sprechen Sie uns entweder persönlich vor Ort oder kontaktieren Sie uns unter 0821 15 80 50.